Home » Allgemein, Ausstattung & Zubehör, Reifen

Cooper Tire Tradition mit 4×4 Reifen

9 April 2017 Keine Kommentare

Cooper Tire entwickelt sich immer mehr zur wichtigen Marke auf dem deutschen Reifenmarkt. Der Hersteller aus den USA, mit langer Tradition, wird auch vermehrt in Deutschland genannt. Bei der Rallye Dakar 2017 war Cooper Tire Markenbotschafter Xavi Foy auf den Pneus des US-Unternehmens unterwegs. Doch Cooper Tire kann natürlich weit mehr als nur Rallye-Reifen, die von namhaften Fahrern genutzt werden. Darüber hinaus ist der Reifenhersteller vor allem bekannt für seine Allrad- und Geländereifen.

Vor allem der 4×4 Reifen spielt dabei eine wichtige Rolle. Das Segment dieser Reifen ist nach wie vor anspruchsvoll, und lässt das Unternehmen zeigen, wie gut es ist. Die Geschichte des Reifenherstellers begann dabei schon im Jahr 1919, und noch heute sorgen die hochwertigen Reifen von Cooper Tire immer wieder für Furore.

Der amerikanische Hersteller ist stolz auf seine Geschichte mit den 4×4 Reifen. Die Gummis für Pick-ups und SUVs herstellen, ist etwas, was Cooper Tire nach wie vor kann. Auch nach all den Jahrzehnten, in denen es viel Bewegung im Unternehmen gab. Die Geschichte des Reifenherstellers ist von Veränderungen geprägt, aber auch von vielen Erfolgen.

Da der Markt für SUVs in Deutschland stetig weiter wächst, und der Absatz solcher Fahrzeuge boomt, ist zu vermuten, dass Cooper Tire hierzulande weitere Marktanteile finden wird. Insgesamt bietet der Reifenhersteller Reifen aus den Segmenten Hochleistungs-PKWs, mittelgroße Limousinen, kleine PKWs, Hochleistungs-SUVs, Geländewagen mit Allradantrieb und Vans an.

Cooper Tire Discoverer A/T3

Der Discoverer A/T3 4×4 Offroad Reifen ist für alle Geländearten geeignet. Mit dem 5-Rippen-Design kommt er zudem in einem neuen Design daher, dass auch optisch viel hergibt. Das Profilmuster des A/T3 nutzt den Angaben von Cooper Tire nach eine Kombination von verschiedenen Eigenschaften, die entwickelt wurden für

  • eine solide Leistung auf allen Geländearten
  • überlegene Traktion in allen Jahreszeiten
  • ausgezeichnete Stabilität
  • optimale Fahreigenschaften
  • eine zuverlässige Profilabnutzung

Verbessert wird die Traktion des Reifen auf weichem Untergrund durch eine Rippe mit durchbrochener Mitte. Trotz der durchbrochenen Mitte werden die Fahreigenschaften laut Hersteller nicht beeinträchtigt.

Der Cooper Tire Discoverer A/T3 kommt außerdem mit Dual-Draft-Profilelementwänden daher. Entlang der Profilelementwände sorgen die Dual-Draft-Winkel dafür dass Steine sich nicht in den Reifen bohren können, weil sie schlechter haften bleiben. Dadurch wird der Widerstand gegen Risse und Ablösungen erhöht.

Cooper Tire Discoverer A/T3 Sport Der Offroad 4×4 Reifen

Einer der neuen 4×4 Reifen von Cooper Tire ist der Discoverer A/T3 Sport. Der Reifen für Geländewagen mit Allradantrieb wurde speziell für den europäischen Markt entworfen. Der Discoverer A/T3 Sport basiert auf der Ventless-Technologie. Dabei wird auf eine spezielle Lüftungstechnologie der Lauffläche zurückgegriffen. Dadurch ist eine Premiumleistung des Reifens möglich, die sauber und präzise ist.

Cooper Tire Discoverer A/T3 Sport Der Offroad 4×4 Reifen © Cooper Tire

Die mittleren und die anliegenden Laufflächenelemente des Reifen sind paarweise angeordnet. Dies führt nach Angaben von Cooper Tires zu einer ausgezeichneten Stabilität, und bietet außerdem zuverlässige Fahreigenschaften.

Den Discoverer A/T3 Sport gibt es in verschiedenen Größen, für SUVs und für leichte Lkw. Die Reifen gibt es mit M+S Kennung.

Dies sind nur zwei Beispiele der Offroad 4×4 Reifen von Cooper Tire. Der Reifenhersteller aus den USA knüpft mit seinem Portfolio weiter an seine jahrzehntelange Geschichte an, die sich noch heute in den 4×4 Reifen widerspiegeln. Hier geht es auch weiter um hochwertige Reifen für Pick-ups und SUVs.



Die Kommentare sind geschlossen.