Home » Allgemein, motorsport, Reifen

Cooper Tire-Markenbotschafter Xavi Foj bei der Dakar 2017

29 Dezember 2016 Keine Kommentare

Das neue Motorsportjahr startet bereits am 2. Januar! Die Dakar 2017 steht auf dem Programm. Die legendäre Rallye Dakar führt im kommenden Jahr durch Paraguay, Argentinien und Bolivien führen. Gestartet wird die Dakar mit der 1. Etappe in der Hauptstadt Paraguays, Asuncion bis Resistencia, mit einer Distanz von 454 km. Mit dabei am Start sein wird auch Cooper Tire-Markenbotschafter Xavi Foj, der mit der Dakar 2017 zugleich seine 27. Rallye Dakar bestreiten wird.

Starkes Team unter dem Cooper Tire-Markenbotschafter Xavi Foj

Zusammen mit dem Foj Motorsport Cooper Tire-Team will der Rennfahrer die 12 Etappen der weltweit nach wie vor wichtigsten Rallye mit Bravour überstehen. Xavi Foj vor Beginn der Dakar 2017: „Ich bin überzeugt, dass wir ein starkes Team haben. So können wir mit großer Zuversicht an den Start gehen.“ Der Cooper Tire-Markenbotschafter weiter: „Bei dieser Rallye ist es entscheidend, keine Fehler zu machen oder sie so weit wie möglich zu vermeiden. Entsprechend sorgfältig haben wir uns und das Fahrzeug vorbereitet.“

Foj will erneut den Klassensieg!

Xavi Foj wird erneut in der Klasse T2 für seriennahe Fahrzeuge antreten. Genau dort will er nach 2013 den Klassensieg wiederholen. An seiner Seite wird wieder Nacho Santamaria die Etappen der legendären Rallye fahren. Foj und Santamaria werden in einem Toyota Land Cruiser auf die Strecke gehen, dieser wurde unter der Leitung von Quim Rodón vorbereitet, und wird während der gesamten Renndistanz von diesem betreut werden.

Das Foj Motorsport Cooper Tire-Team setzt wieder auf den Cooper Discoverer STT Pro

Der Cooper Discoverer STT Pro hat sich bereits bestens bewährt bei der Dakar 2016, und wird deshalb auch 2017 die Bereifung für das Team von Xavi Foj stellen. Die Reifen haben sich als optimal auf den verschiedenen Untergründen erwiesen. Dabei war es auch egal, ob es sich um Geröll und Schotter, Sand und Matsch, Asphalt oder Schlamm gehandelt hat. Die Reifen haben dem Team die auf der Strecke so notwendige Sicherheit gegeben, und die Fahreigenschaften von Foj hervorragend unterstützt.

Der Reifen für die Dakar 2017 für das Foj Motorsport Cooper Tire-Team, der Discoverer STT Pro, bietet den gröbsten Off-Road-Bedingungen die Stirn, und zeigt, dabei zugleich einen geringen Verschleiß. Für eine besonders robuste Seitenwand des Reifens und die Lauffläche sorgt die Konstruktion mit der Armor-Tek3-Technik. Zugleich stellt die spezielle Gestaltung des Profils sicher, dass die Selbstreinigung perfekt gewährleistet ist.

Cooper Tire-Markenbotschafter Xavi Foj fährt bei der Dakar 2017 mit dem Cooper Discoverer STT Pro © Cooper Tire

Von Paraguay nach Argentinien

Die Dakar 2017 führt vom 2. Januar bis 14. Januar von Paraguay über Bolivien. Die letzte Zieleinfahrt wird es am letzten Tag der Rallye in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires geben. Die 38. Rallye Dakar wird über 8.818 km und in fünf Klassen (Trucks, Quads, Autos, UTV und Motorräder) gefahren werden.

Dakar 2017 Renntage und Rennstrecken

Mo, 2.1. Asuncion – Resistencia

Di, 3.1. Resistencia – San Miguel de Tucuman

Mi, 4.1. San Miguel de Tucuman – San Salvador de Jujuy

Do, 5.1. San Salvador de Jujuy – Tupiza

Fr, 6.1. Tupiza – Oruro

Sa, 7.1. Ororu – La Paz

So, 8.1. Ruhetag der Dakar 2017

Mo, 9.1. La Paz – Uyuni

Di, 10.1. Uyuni – Salta

Mi, 11.1. Salta – Chilecito

Do, 12.1. Chilecito – San Juan

Fr, 13.1. San Juan – Rio Cuarto

Sa, 14.1. Rio Cuarto – Buenos Aires



Die Kommentare sind geschlossen.