Home » Allgemein, Formel 1, Formel 1 2017

Sahara Force India stellt neuen Boliden für die Formel 1 2017 vor #VJM10

22 Februar 2017 Keine Kommentare

Das Formel 1-Team Sahara Force India hat heute den neuen Boliden für die neue Saison vorgestellt. Der VJM10 soll mit Esteban Ocon und Sergio Perez in den Cockpits zeigen, was das Team in der Formel 1 2017 reißen kann.

Vorgestellt wurde der neue Bolide von Sahara Force India in Silverstone, auf der legendären Rennstrecke. Beide Piloten des F1-Teams, Sergio Perez und Esteban Ocon, waren bei der Vorstellung dabei, und lüfteten die Verhüllung des VJM10.

Sahara Force India stellt den neuen Boliden VJM10 für die Formel 1 2017 vor © Sahara Force India Formula One Team

Der Teamchef von Sahara Force India, Vijay Mallya, fand heute lobende Worte für den neuen Boliden. Mallya: „Ich kann mich nicht erinnern, mehr vor einer neuen Saison begeistert zu sein. Der VJM10 sieht aggressiv und zielgerichtet aus, und ist das Ergebnis einer riesigen Anstrengung hinter den Kulissen in den letzten zwölf Monaten. Wir haben große Hoffnungen für dieses Auto, das in seiner neuen Lackierung atemberaubend aussieht.“

Der Force India-Teamchef bliebt jedoch vorsichtig bei der Festlegung des Saisonziels für die Formel 1 2017. Er zog es deshalb vor, diese Aussage erst zu einem anderen Zeitpunkt zu treffen. Mallya: „Unser Leistungsniveau von 2016 einfach zu wiederholen, wird eine große Aufgabe für sich sein. Ich möchte keine Ziele oder Ziele setzen, außer zu sagen, dass wir beabsichtigen, die Dynamik aufrechtzuerhalten, die wir in den letzten Jahren aufgebaut haben, und tragen sie in die neue Saison. Es gibt zu viele Unbekannte, um mehr zu sagen.“

Sahara Force India Formel 1-Team Sergio Perez und Esteban Ocon Formel 1 2017 © Sahara Force India Formula One Team



Die Kommentare sind geschlossen.