Nokian WR D3 besonders empfehlenswert bei den Winterreifen Tests 2011 von ams und Auto Zeitung

Nur für kurze Zeit wird der Herbst uns wohl mit schönem Wetter erfreuen, bevor es dann wieder in die kalte Jahreszeit übergeht. Auch Autofahrer müssen nun langsam für Kälte, Eis und Schnee planen – und die richtigen Winterreifen auflegen, um der auch in diesem Jahr wieder geltenden Winterreifenpflicht in Deutschland Folge leisten zu können. Bei den aktuellen Winterreifentests stachen bestimmte Reifen besonders hervor, unter anderem der Nokian WR D3.

Nokian-Winterreifen „Besonders empfehlenswert“ in Tests

Nokian WR D3 ist der Preis-Leistungs-Sieger – Bester bei Schnee und Trockenheit

„Der neue Nokian WR D3 Winterreifen ist „Besonders empfehlenswert“ in den Winterreifen-Tests 2011 von „auto motor und sport“ und „Auto Zeitung“. Bester wird der Nokian bei Schnee und Trockenheit. Er siegt klar in den Fahrversuchen auf Schnee. „Derzeit beste Wintereigenschaften im Konkurrenzumfeld, gute Fahreigenschaften bei Trockenheit“, lobt das Urteil von „auto motor und sport“. Maximale Punktzahl, kürzester Bremsweg, schnellste Handling-Zeit und stärkste Traktion im Schnee für den Finnen. Preis-Leistungs-Sieger ist der Nokian WR D3 als preisgünstigster der besonders empfehlenswerten Premium-Winterreifen mit 112 Euro im Vergleich zu den anderen mit etwa 133 Euro.

Mit exzellenten Ergebnissen gewinnt er die Schnee-Tests deutlich: 100 von 100 möglichen Punkten bei „auto motor und sport“, 142 von 150 Punkten bei der „Auto Zeitung“.

Nokian WR D3 besonders empfehlenswert bei den Winterreifen Tests 2011 von ams und Auto Zeitung

Nokian WR D3 besonders empfehlenswert bei den Winterreifen Tests 2011 von ams und Auto Zeitung

„Hervorragende Eigenschaften auf Schnee zeichnen den Nokian WR D3 aus“, schreibt die „Auto Zeitung“ als Zusammenfassung. „Ein Highlight in diesem Testfeld ist auch der nagelneue Nokian WR D3. Dem Finnen merkt man seine Herkunft an, denn auf Schnee sind die Wettbewerber in diesem Test gegen ihn chancenlos. In vier von fünf Prüfungen holt der Nokian die maximale Punktzahl. … Wenn die Piste verschneit ist, fährt der neue WR D3 allen davon. Er liegt selbst am Limit absolut neutral und baut enorm Grip auf. … Schnelle Zeiten und ein hohes Maß an Fahrsicherheit stehen bei Nässe auf der Habenseite des Nokian. … Trockenbremsen gehört zu den Stärken des schnellen Finnen …“.

Kürzester Bremsweg, schnellste Handling-Rundenzeit, höchste Traktion auf Schnee im gesamten Testfeld und schnellste Handling-Rundenzeit bei Trockenheit beweisen seine Qualitäten. Zweitniedrigster Rollwiderstand und damit zweitniedrigster Spritverbrauch sowie zweitniedrigstes Vorbeifahrgeräusch zeigen seine Umweltfreundlichkeit.

”Die Kunst im Reifentest ganz nach vorne zu kommen, besteht darin, unter allen Straßenbedingungen ein optimales Ergebnis zu erreichen“, erklärt „auto motor und sport“. „Oder zumindest in einem Bereich derart nachhaltig zu glänzen, dass in der Punktewertung leichte Schwächen unter bestimmten Bedingungen ausgeglichen werden können. Das beste Beispiel dafür ist der neue finnische Nokian-Reifen vom Typ WR D3, der zwar auf nasser Straße vor allem wegen dürftiger Aquaplaning-Resultate nur ein vergleichsweise bescheidenes Ergebnis erzielt, aber auf Schnee mit dem kürzesten Bremsweg, der besten Traktion und einem höchst gutmütigen Fahrverhalten klar die Maßstäbe setzt: 100 von 100 möglichen Punkten für den Nokian, der auf dem schneebedeckten Handlingkurs nicht nur die beste Rundenzeit erzielt, sondern sich dabei auch besonders mühelos und präzise fahren lässt.“

Der ADAC stellt als Stärken des Nokian fest: „Bestnote 1,8 bei Trockenheit“. Hervorragend ist sein Handling mit 1,6. Mit den guten Noten 2,1 auf Schnee und 2,3 auf Eis bringt er gute Leistungen auch in anderen Fahrdisziplinen und untermauert seine hohe Sicherheit. Seine Umweltfreundlichkeit beweist er mit den grünen Noten 2,0 im Kraftstoffverbrauch und im Verschleiß.

Der langlebige Nokian WR D3 ist für mittlere und kleinere Familienautos maßgeschneidert und für Fahrer, die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit möchten. Für größere und leistungsstärkere Autos wurde der Nokian WR A3 konzipiert, der besonders mit präzisem, sensitiven und sportlichen Fahrverhalten selbst bei höheren Geschwindigkeiten erfreut. Das umfassende Größensortiment des Nokian WR Winterreifen bietet 13 – 20 Zoll Dimensionen für die Geschwindigkeitsklassen T bis W (190 – 270 km/h), die ab sofort im Reifenhandel erhältlich sind. Beim Reifenservice vor Ort gibt es Nokian-Pneus für den Reifenwechsel günstig auch als Winterkompletträder auf Felgen.“

Quelle Pressemitteilung und Foto: Nokian Reifen