Formel 1 2016 Aktueller Stand Fahrer-WM nach dem Monaco GP

Der Monaco GP 2016 hatte einen Hauch von Malaysia. Es schüttete, und der Start konnte nicht normal erfolgen, das sechste Formel 1 Rennen 2016 musste hinter dem Safety Car von Bernd Mayländer gestartet werden. Am Ende hatte Lewis Hamilton, der nur aus Startreihe zwei gestartet war, die besten Nerven und das meiste Glück, und holte sich den 44. Sieg seiner Formel 1 Karriere. Als zweiter kam Daniel Ricciardo ins Ziel, dem die Pole am Ende nichts nützte, weil ihn ein zu langer Boxenstopp ausbremste. Nur als Siebter ins Ziel kam Nico Rosberg, der neben Ricciardo aus Startreihe eins ins Rennen gegangen war, der jedoch während des Rennens nicht mehr nach vorne kam, sondern sich am Ende auch noch Nico Hülkenberg geschlagen geben musste.

Formel 1 2016 Mercedes AMG Petronas Monaco GP Lewis Hamilton und Nico Rosberg hinter dem Safety Car mit Bernd Mayländer © Daimler AG

Formel 1 2016 Mercedes AMG Petronas Monaco GP Lewis Hamilton und Nico Rosberg hinter dem Safety Car mit Bernd Mayländer © Daimler AG

Formel 1 Fahrer-Weltmeisterschaft 2016 Aktueller Stand

1 Nico Rosberg GER Mercedes Mercedes car 106

2 Lewis Hamilton GBR Mercedes Mercedes car 82

3 Daniel Ricciardo AUS Red Bull Racing Red Bull Racing car 66

4 Kimi Räikkönen FIN Ferrari Ferrari car 61

5 Sebastian Vettel GER Ferrari Ferrari car 60

6 Max Verstappen NED Red Bull Racing Red Bull Racing car 38

7 Felipe Massa BRA Williams Williams car 37

8 Valtteri Bottas FIN Williams Williams car 29

9 Sergio Perez MEX Force India Force India car 23

10 Daniil Kvyat RUS Toro Rosso Toro Rosso car 22

11 Romain Grosjean FRA Haas Haas car 22

12 Fernando Alonso ESP McLaren McLaren car 18

13 Carlos Sainz ESP Toro Rosso Toro Rosso car 16

14 Nico Hulkenberg GER Force India Force India car 14

15 Kevin Magnussen DEN Renault Renault car 6

16 Jenson Button GBR McLaren McLaren car 5

17 Stoffel Vandoorne BEL McLaren McLaren car 1

18 Esteban Gutierrez MEX Haas Haas car 0

Ein Gedanke zu „Formel 1 2016 Aktueller Stand Fahrer-WM nach dem Monaco GP

  1. Pingback: Monaco GP 2016 beschert RTL besten Zuschauerwert seit drei Jahren – Die Formel 1 rockt wieder! | Autonews-123

Kommentare sind geschlossen.