Audi ist „Innovativste Premiummarke“ beim Automotive Innovations Award 2016

Drei Siege hat Audi beim Automotive Innovations Award 2016 eingefahren. Neben dem Hauptpreis „Innovativste Premiummarke“ erhielt Audi die Auszeichnungen für Innovationen in den Kategorien „Connected Car“ und „Fahrzeugkonzepte/Karosserie“.

Stefan Knirsch, Vorstand für Technische Entwicklung der AUDI AG, über die Auszeichnungen beim Automotive Innovations Award 2016: „Diese Auszeichnungen sind für unsere Mannschaft Lob und Antrieb zugleich“. Knirsch weiter: „Wir sind Innovationstreiber bei klassischen und alternativen Antrieben, bei Leichtbau und Fertigungsverfahren, bei Konnektivität, Fahrerassistenz und pilotiertem Fahren – und wir arbeiten permanent daran, unseren „Vorsprung durch Technik“ zu erhalten.“

Der Automotive Innovations Award wurde 2016 bereits zum fünften Mal verliehen. Ausgerichtet wird der Award vom Center of Automotive Management und der PricewaterhouseCoopers AG. Mehr als 1.400 Innovationen von 20 Automobilherstellern und 50 Marken flossen in diesem Jahr in die Bewertung ein.

Automotive Innovations Award 2016 Audi Innovativste Premiummarke (v.l.n.r.): Felix Kuhnert, Leiter Automotive Pricewaterhouse Coopers AG; Dr. Stefan Knirsch, Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG; Barbara Hahlweg, Moderatorin; Prof. Dr. Stefan Bratzel, Direktor Center of Automotive Management © Audi

Automotive Innovations Award 2016 Audi Innovativste Premiummarke (v.l.n.r.): Felix Kuhnert, Leiter Automotive Pricewaterhouse Coopers AG; Dr. Stefan Knirsch, Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG; Barbara Hahlweg, Moderatorin; Prof. Dr. Stefan Bratzel, Direktor Center of Automotive Management © Audi