Nico Hülkenberg fährt in Shanghai in die Punkte

Mit seinem 6. Platz beim China GP fährt Nico Hülkenberg erneut in die Punkte und überzeugt damit ein weiteres Mal. In Shanghai konnte sich der Sahara Force India-Pilot damit acht Punkte sichern, nachdem er von Startplatz 8 ins Rennen gegangen war.

Und auch Hülkenbergs Teamkollege Sergio Perez konnte sich mit Platz 8 noch zwei der begehrten WM-Punkte für die Formel 1 Saison 2014 sichern. Damit hat Sahara Force India derzeit den 3. Platz in der diesjährigen Konstrukteurs-WM inne und liegt mit 54 Punkten nur knapp hinter Red Bull Racing (57 Punkte) und genau 100 Punkte hinter dem aktuell mit hohem Abstand die Wertung anführenden Silberpfeil-Rennstall, Mercedes AMG Petronas.

Nico Hülkenberg über den China GP 2014:

„Das Rennen auf dem 6. Platz zu beenden und beide Boliden wieder in die Punkte zu fahren, war ein sehr positives Ergebnis für das Team. Es war eigentlich ein ziemlich einfaches Rennen für mich, nachdem ich vor Massa gekommen war. Ich hatte meine Reifen zu managen und mein Tempo und Fehler zu vermeiden und es wurde nur am Ende schwierig, als Bottas immer ein bisschen näher kam. Im Moment haben wir alle anderen Kunden-Mercedes Wagen geschlagen, aber wir haben auch gesehen, dass einige andere Teams ihre Bemühungen verstärken, deshalb werden wir weiter vorantreiben müssen.“ (Übersetzung: Autonews-123.de)

Nico Hülkenberg Sahara Force India China GP 2014 © Sahara Force India Formula One Team

Nico Hülkenberg Sahara Force India China GP 2014 © Sahara Force India Formula One Team