Home » Allgemein, Autoversicherungen

Kfz-Versicherung 2015 – Rechtzeitig die Autoversicherung wechseln

19 August 2014 Keine Kommentare

Es ist wieder soweit. Der Herbst naht und damit zugleich die Wechselphase für die Kfz-Versicherung. Auf 2015 kann noch bis Ende November 2014 die Autoversicherung gekündigt und dann in eine neue Kfz-Haftpflicht gewechselt werden. Doch rechnet sich eine Versicherungswechsel immer und für jeden?

Kfz-Versicherung wechseln um Geld zu sparen

Die meisten Autofahrer, die einen Wechsel der Autoversicherung vornehmen oder vornehmen wollen, begründen dies mit der Ersparnis an Geld, die ein solcher Versicherungswechsel mit sich bringen kann. Für manch einen genügt es da schon, dass ein paar Euro gespart werden im Jahr, andere legen die Messlatte höher und wollen mindestens hundert Euro, wenn nicht noch mehr sparen.

Kfz-Versicherung wechseln wegen Unzufriedenheit mit dem Autoversicherer

Nicht jeder will seine Kfz-Haftpflicht nur wegen dem Geld wechseln. Immer wieder kommt es auch vor, dass ein Autofahrer unzufrieden ist mit seinem bisherigen Autoversicherer und deshalb in eine neue Kfz-Versicherung wechseln möchte. Auch dies ist im Rahmen der Wechselphase ohne eine Begründung möglich. Wichtig ist dabei nur, dass das Kündigungsdatum 30. November eines Jahres eingehalten wird.

Vorsicht vor billigen Autoversicherungen!

Wichtig ist bei dem Abschluss einer neuen Kfz-Versicherung, dass diese auch all die wichtigen Punkte enthält, auf die bei einer Autoversicherung geachtet werden soll. Denn was nützt die vermeintlich günstigste Kfz-Haftpflicht oder Kasko, wenn man am Ende einen Teil des Schadens selbst bezahlen muss?

Deshalb sollte bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung 2015 vor allem auch auf die Höhe der Deckungssummen geachtet werden. Je höher diese gewählt werden, desto umfassender ist auch der Schutz, sowohl im Bereich der Sachschäden wie auch der Personenschäden.



Die Kommentare sind geschlossen.