Home » Allgemein, Autobranche, Marken, Preisverdächtig!

„Car of the Year Award 2011“ für den Audi A1

14 Januar 2011 Keine Kommentare

Der A1 war für den Autohersteller Audi der Schritt in neues Segment, der Erfolg jedoch nicht voraussehbar. Er hätte ein Flop werden können, der erste Kleinwagen von Audi, nun ist er ein voller Erfolg geworden. Aktuell hat er deshalb auch den „Car of the Year Award 2011“ gewonnen und ist zugleich der Gewinner der Kategorie „Supermini“ der britischen Fachzeitschrift „What Car?“, die weltweit einen wichtigen Stellenwert in der Autobranche hat. Zudem wurde der Audi TT bereits zum fünften Mal das Coupé des Jahres.

Audi A1 gewinnt „Car of the Year Award“

• Jury und Leser der britischen Zeitschrift „What Car?“ küren A1 zusätzlich zum Sieger in der Kategorie „Supermini“
• Audi TT zum fünften Mal in Folge Coupé des Jahres
• Neuer Audi A6 erhält „Eyes on Design Award“ auf Detroit Motorshow

Gleich drei Preise für Audi bei der „What Car? Award“-Verleihung in London. Eine Jury und die Leser der britischen Fachzeitschrift wählten den Audi A1 nicht nur zum „Car of the Year“, sondern auch zum Gewinner in der Kategorie „Supermini“. Der Audi TT siegte zum fünften Mal in Folge in seiner Klasse und wurde erneut Coupé des Jahres. Ein weiterer renommierter Preis ging mit dem „Eyes on Design Award“ auf der Detroit Motorshow an den neuen Audi A6.

Audi A1 1.4 TFSI (136 kW) S line

Audi A1 1.4 TFSI (136 kW) S line

Der neue Audi A1 glänzte gleich mit zwei Siegen bei der „What Car? Award“-Verleihung im Grosvenor House Hotel in der Londoner Park Lane. Steve Fowler, Chefredakteur von „What Car?“, erklärt die Juryentscheidung für den Car of the Year Award: „Der Audi A1 ist einfach brilliant positioniert und hervorragend vermarktet. Immer mehr Käufer wollen kleinere und effizientere Fahrzeuge mit der Ausstattung einer Luxuslimousine. Und genau das ist der Audi A1 – ein hochwertiges, kleines Auto, das vollen Fahrspaß zu einem attraktiven Preis bietet.“

Mit dem Sieg in der „Supermini“-Kategorie schließt sich die Jury der Meinung der Leser der letztjährigen Wahl zum „Most Exciting Car“ an. Damals hatten tausende Leser den A1 bei einer Online-Umfrage zum aufregendsten Fahrzeug 2010 gewählt – obwohl sie ihn zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gesehen hatten, weil die ersten offiziellen Fotos erst später veröffentlicht wurden.

Der Audi TT gewann zum fünften Mal in Folge die Coupé-Kategorie. Dank des neuen 2.0 TFSI-Motors sei der Audi TT besser als je zuvor, so die Jury. Großes Lob gab es auch für das Fahrverhalten.

Die “What Car? Awards“ gelten als Oscars der Autobranche. Neben den 16 Einzel¬kategorien wird jährlich der „Car of the Year Award“ verliehen. Für britische Autokunden sind die Awards oft ausschlaggebend bei ihrer Kaufentscheidung und daher in der Autoindustrie sehr begehrt.

Und auch in den USA ging eine renommierte Auszeichnung an die Marke mit den vier Ringen: Der neue Audi A6 erhielt in der Kategorie Serienmodelle den „Eyes on Design Award“ und sicherte dem Ingolstädter Hersteller damit zum vierten Mal diesen Preis. Der Award zeichnet jährlich das beste Design auf der North Amercian International Auto Show (NAIAS) in Detroit aus.“

Quelle Pressemitteilung und Foto: Audi



Die Kommentare sind geschlossen.