Audi gewinnt connectivity-Award 2014

Der Autohersteller Audi konnte sich bei der Leserwahl zum connectivity-Award 2014 von auto motor und sport und CHIP fünf Mal Platz 1 sichern. Das am besten vernetzte Automobil ist der neue Audi TT.

Audi gewinnt connectivity-Award 2014

„Audi Connectivity-Dienste in fünf Kategorien auf Platz eins
Neuer Audi TT* am besten vernetztes Automobil
Entwicklungsvorstand Prof. Dr. Ulrich Hackenberg: „Connectivity ist für uns ein Megatrend.”

Fünfmal Platz eins für die Vier Ringe: Das ist die Bilanz der erstmals durchgeführten Leserumfrage von auto motor und sport und CHIP, bei der mehr als 42.500 Leser die besten Connectivity-Features kürten. Die Preisverleihung findet am 17. September in Stuttgart statt.
In insgesamt zehn Kategorien lieferten sich Automobil- und Smartphonehersteller, Mobilfunkanbieter und Softwareunternehmen ein Rennen um die Spitzen-platzierung bei den „Connectivity Awards 2014“ von auto motor und sport und CHIP. Der Klassensieg in den Kategorien Navigation, Telefon‑Integration, Sound‑System, Entertainment/Multimedia und Connected Cars geht an Audi.

„Die Auszeichnungen zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG. „Wir sehen das Thema Connectivity als einen der Megatrends, der uns bis weit in die Zukunft beschäftigen wird. Mit Audi connect vernetzen wir unsere Automobile nahtlos mit ihrer Umwelt – mit Fahrer, Internet, Infrastruktur und anderen Fahrzeugen.“

Audi TT Coupé - virtual cockpit © Audi AG

Audi TT Coupé – virtual cockpit © Audi AG

Überzeugen konnten dabei die Audi MMI Navigation plus, die Audi phone box, das Bang&Olufsen Sound System im Audi S3* und der Mobilstandard LTE. Unter den Connected Cars kürte die Jury den neuen Audi TT zum am besten vernetzten Auto. Connectivity-Highlight im kompakten Sportler ist das Audi virtual cockpit: Es fasst Kombiinstrument und MMI‑Screen zu einer zentralen, digitalen Einheit zusammen und setzt mit dynamischen Animationen und präzisen Grafiken neue Maßstäbe.
„Die Elektronik leistet einen entscheidenden Beitrag zur Vernetzung unserer Fahrzeuge. Unser Team hat hier in den letzen Jahren hart gearbeitet. Auszeichnungen wie diese spornen uns auch weiterhin zu Pionierleistungen an“, ergänzt Ricky Hudi, Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik der AUDI AG.

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

Audi S3:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,1 – 6,9
CO2-Emission kombiniert in g/km: 165 – 159

Audi TT:
Das Modellwird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG.
Vorläufige Werte:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,1 – 4,2
CO2-Emission kombiniert in g/km: 164 – 110“

Quelle Pressemitteilung und Foto: Audi