Home » Allgemein, Neuwagen

„Ich will schützen was ich liebe“ – Toyota setzt auf Nachhaltigkeit und Verantwortung

31 Juli 2009 Keine Kommentare

Der neue Prius Vollhybrid wird Maßstäbe setzen, dessen ist sich nicht nur Toyota sicher, sondern auch seine prominente Unterstützerin, Heike Makatsch. „Ich will schützen was ich liebe“ ist ihre Devise, und auch der Weg, den Toyota in der Entwicklung von Fahrzeugen geht und immer mehr gehen möchte.

„Seit dieser Woche ist die Kampagne zur Einführung des neuen Prius im Fernsehen und Internet zu sehen. Die Schauspielerin Heike Makatsch, der Marathonläufer Carsten Eich und der Gründer von SolarWorld Frank Asbeck sprechen in den TV- und Internetspots für den Prius und über ihre Ansichten zum Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung. André Schmidt, General Manager Marketing bei Toyota Deutschland: „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere drei Wunschkandidaten für die Kampagne gewinnen konnten. Steht doch jede Persönlichkeit glaubwürdig für Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Dimensionen. Dies verbindet sich idealer Art und Weise mit dem wegweisenden Konzept des neuen Prius Vollhybrid“.

So ist Heike Makatsch seit Jahren Oxfam Botschafterin und stellt ihren Prius-Beitrag unter das Motto: Ich will schützen was ich liebe. Oxfam ist eine 1942 in England gegründete unabhängige Hilfs- und Entwicklungsorganisation, die sich weltweit gegen Hunger, Armut und soziale Ungerechtigkeit einsetzt und die es seit 1995 auch in Deutschland gibt. Carsten Eich vergleicht das intelligente Zusammenspiel des Benzin- und Elektromotors mit den Möglichkeiten des menschlichen Körpers, seine Energie je nach Anforderung aus verschiedenen Kraftquellen zu beziehen. Der Unternehmer Frank Asbeck war Vorreiter im Bereich der Solarenergie in Deutschland, als das Thema alternative Energien noch längst nicht ernst genommen wurden. Sein Beispiel zeigt, dass Ökologie und Innovation sich nicht gegenseitig ausschließen. Allen gemeinsam ist die Überzeugung, dass das Thema Nachhaltigkeit für jeden relevant ist. „Das 360° Konzept des Prius, in dem von der Planung über die Produktion, den Fahrbetrieb bis hin zum Recycling besonders darauf geachtet wird, keine Ressourcen zu verschwenden und die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten, hat alle drei Prius-Botschafter überzeugt, bei der Kampagne mitzuwirken“, so André Schmidt.“

(Text Pressemitteilun: Toyota)



Ein kleiner Tipp am Rande:
Wir haben auch eine Liste mit günstigen Navigationsgeräten auf unserer Newsseite, so dass Sie neben den neuesten Stauwarnungen auch gleich ein zuverlässiges und günstiges Navigerät finden können, mit dem Sie die Staus sicher und ohne Zeitverlust umfahren können! Zur Liste...(klicken)

Die Kommentare sind geschlossen.