Home » Allgemein, Autobranche, CeBIT 2014

Volkswagen Konzern auf der CeBIT 2014: Einstiegschancen in die Car-IT der Zukunft

8 März 2014 Keine Kommentare

Die Zukunft der Automobils ist auch die Zukunft der Car-IT, dies wird im 21. Jahrhundert immer deutlicher. Dies hat auch der Volkswagen Konzern erkannt, der mit gleich fünf Konzernmarken auf der CeBIT 2014 Einblicke in die Welt der Car-IT geben wird. Zugleich wird auf der diesjährigen CeBIT natürlich das Thema Elektromobilität eine wichtige Rolle spielen, auch in Sachen Elektromobilität von morgen.

„Volkswagen Konzern zeigt auf der CeBIT Einstiegschancen in die Car-IT der Zukunft

• Konzern-CIO Dr. Martin Hofmann: „Wir gestalten die IT von morgen“
• Volkswagen informiert über Connected Car und Elektromobilität

Die Volkswagen Konzern IT präsentiert sich auf der CeBIT (10. bis 14. März) in Hannover. Dabei geben gleich fünf Konzernmarken Einblick in die Welt der Car-IT und stellen innovative Technik für die Elektromobilität von morgen vor. Zudem informiert das Personalmarketing über Einstiegsmöglichkeiten in der Konzern IT.

Vor dem Start der CeBIT 2014 sagte Konzern-CIO Dr. Martin Hofmann: „Wir bieten Absolventen und jungen IT-Experten beste Chancen, mit uns die IT von morgen zu gestalten. Als größte IT in der Automobilindustrie eröffnen wir ihnen hervorragende Möglichkeiten. Wir sind Partner aller Fachbereiche, Regionen und Marken. Von der Entwicklung zum Vertrieb, von Argentinien bis China. Das garantiert vielfältige Aufgaben.“

Im Fokus stehen Absolventen der Studienfächer Informatik, Wirtschaftsinformatik und Ingenieurswissenschaften. Der Start bei Volkswagen ist als Direkteinstieg, in Form von Trainee-Programmen oder als Doktorand möglich. Auf der CeBIT geben Vorträge und eine Multimediawand in Halle 9 mit Stellenangeboten einen Überblick über die Praxis.

Speziell an Studentinnen richtet sich der „Woman Experience Day“. Auf Einladung der Technischen Entwicklung und der Konzern IT besuchen Studentinnen der ingenieurs- und informatiknahen Studiengänge die CeBIT und erhalten so Informationen über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Volkswagen.

Den Schwerpunkt des diesjährigen CeBIT-Auftritts bilden die Themen Connected Car und Elektromobilität. Auf dem rund 850 qm² großen Stand in Halle 2 präsentiert Volkswagen unter anderem ein Cockpit, das mit Gesten gesteuert wird. Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt „eT“, einen elektrisch betriebenen Transporter für Postzusteller, der dank Assistenzfunktionen seinem Fahrer selbstständig am Straßenrand folgt. Porsche stellt einen Panamera mit Hybrid-Technik vor und Audi einen hybridgetriebenen A3 e-tron. Das Zusammenwachsen von Fahrzeug und IT demonstriert MAN mit seiner TeleMatics-App. Sie optimiert die Fahrstrecke von Lastwagen und informiert den Fahrer über technische Fahrzeugdaten.

Auch außerhalb der Messehalle bietet Volkswagen Elektromobilität zum Anfassen: Eine e-up!1-Flotte bestehend aus 15 Fahrzeugen pendelt als Shuttle auf dem Messegelände. Als Ausblick auf das Flottenmanagement der Zukunft werden Informationen zu Standort, Batterieladung und Reichweite in Echtzeit übertragen und an den Stand der Konzern IT gesendet. Dort werden die Daten aufbereitet und präsentiert.

Die Volkswagen Konzern IT verbindet täglich Millionen von Menschen: Moderne Systemlösungen verbinden rund 570.000 eigene Mitarbeiter aus 300 Gesellschaften und Standorten mit mehr als 1,2 Millionen Beschäftigten bei den Lieferanten. Dazu kommen rund 650.000 Beschäftigte auf Seiten der Händler. Täglich steuert die IT im Volkswagen Konzern rund sechs Millionen E-Mails und betreut rund 300.000 PCs. Zehn internationale Rechenzentren sorgen für reibungslosen Datenverkehr.

1Stromverbrauch in kWh/100 km: 11,7 (kombiniert), CO2-Emission in g/km: 0 (kombiniert), Effizienzklasse: A+ “

Quelle Pressemitteilung: Volkswagen



Die Kommentare sind geschlossen.