Pariser Autosalon 2014 Weltpremiere der Volkswagen Studie XL Sport

Gleich vier Weltpremieren bringt Volkswagen beim Pariser Autosalon 2014 an den Start. Heute wurde in der französischen Hauptstadt die Volkswagen Studie XL Sport der Weltöffentlichkeit vorgestellt.

Der XL Sport ist auf Basis des XL11 entstanden und steht nach Angaben von VW für „einen Rennwagen der Superlative“. Mit einer Fahrmaschine, die 200 PS stark und 270 km/h schnell ist, soll die Studie die Autofans überzeugen. Dabei ist das Highlight in Sachen Antriebstechnik der modifizierte V2-Motor der neuen Ducati 1199 Superleggera. Der 7-Gang-DSG soll den XL Sport binnen 5,7 Sekunden von Null auf 100 km/h bringen und eine Drehzahl von bis zu 11.000 Touren haben. In Sachen Design folgt der XL Sport dem XL1.

Pariser Autosalon 2014 Weltpremiere der Volkswagen Studie XL Sport © Volkswagen

Pariser Autosalon 2014 Weltpremiere der Volkswagen Studie XL Sport © Volkswagen