Nina Undercover – Agentin mit Kids Der FernsehTIPP der Woche

Diesmal kommt der FernsehTIPP der Woche mitten unter der Woche. Und diesmal haben wir wieder etwas im Angebot für all jene, die gerne Spannung mögen. Unser Fernsehtipp heißt diesmal Nina Undercover – Agentin mit Kids, läuft am Donnerstag, den 26.05.11 um 20:15 Uhr auf RTL. Gespielt wird „Nina Undercover“ von Claudia Hiersche, die es gleich mit ihrer ersten Filmrolle schafft, ihrem alten Serienklischee aus „Verbotene Liebe“ zu entkommen.

Nina Undercover – Agentin mit Kids

„Sie war die schlagkräftigste Waffe, die der Bundessicherheitsdienst BSD zu bieten hatte. Der größte Erfolg von Nina Wenzel (Claudia Hiersche), der intelligenten Spionin mit Sexappeal, war die Verhaftung des global operierenden Waffenschiebers Wolf Geiger (Bernhard Schir).

Als jedoch Ninas Schwester ums Leben kam, änderte sich für die Top-Agentin alles: Sie stieg aus, nahm die drei Kinder Jasmin (Vivien Wulf), Jonas (Miguel Wansing Lorrio) und Lukas (Sam Gerst) ihrer Schwester zu sich und kümmerte sich von da an liebevoll um sie.

Nina Undercover - Agentin mit Kids Nina (Claudia Hiersche) schiesst mit ihrer Biometrischen Waffe.  (c) RTL / Wolfgang Ennenbach

Nina Undercover - Agentin mit Kids Nina (Claudia Hiersche) schiesst mit ihrer Biometrischen Waffe. (c) RTL / Wolfgang Ennenbach

Jetzt, fünf Jahre danach, soll Geiger der Prozess gemacht werden, doch dem skrupellosen Waffenschieber gelingt eine spektakuläre Flucht. Ninas ehemaliger Chef, BSD-Abteilungsleiter Heinrich Husen (Alexander Radszun), sieht nur eine Chance: Seine ehemals beste Undercover-Agentin muss zurück in den aktiven Dienst.

Nach anfänglichem Zögern sagt Nina zu, doch der Spagat zwischen Kindererziehung und Geheimdienst verlangt ihr alles ab. Ihre Tarnung darf auf keinen Fall auffliegen, was die beginnende Romanze zwischen Nina und ihrem Nachbarn Ruby (Ben Braun), einem coolen Biker, ziemlich verkompliziert…

Das aufwendige Event-Movie „Nina Undercover – Agentin mit Kids“ ist eine Produktion der Dreamtool Entertainment GmbH im Auftrag von RTL Television. Produzenten sind Stefan Raiser und Felix Zackor. Die Regie führt Simon X. Rost, der auch gemeinsam mit Derek Meister das Drehbuch schrieb. Gefördert wird das Projekt von der Filmstiftung NRW, Media und dem FFF Bayern. Der 90-Minüter wurde in Köln, München und Wilhelmshaven gedreht. Die RTL-Redaktion liegt bei Sascha Mürl unter der Leitung von Barbara Thielen.

Mit Claudia Hiersche, Ben Braun, Alexander Radszun, Bernhard Schir, Masha Tokareva, Vivien Wulf, Miguel Wansing Lorrio, Sam Gerst u.v.a. Regie: Simon X. Rost“

Quelle Pressetext und Foto: RTL