Home » Allgemein, Formel 1

Niki Lauda glaubt: Schumacher kann wieder Weltmeister werden

26 Dezember 2009 Ein Kommentar

In einem Interview mit dem Newsportal „Welt Online“ sagt der ehemalige Formel 1-Weltmeister vor allem eines: Schumacher könnte durchaus wieder Weltmeister in der Königsklasse werden. Für ihn ist das Comeback von Schumi eine „Weltsensation“. Und: „Ich habe überhaupt keinen Zweifel, dass Michael seine alte Leistungsstärke zu 100 Prozent abrufen kann und wird.“

Dabei kommt die Rückkehr des Michael Schumacher gerade zur richtigen Zeit. Besser hätte es nicht passen können nach den ganzen Streitigkeiten zwischen der FIA und den Fahrern, und vor allem nach dem Fast-Aus der Königsklasse. Zudem haben mit BMW, Toyota und Honda gleich drei große Autohersteller der Formel 1 den Rücken gekehrt. Die höchste Rennklasse war in einer Krise gefangen, die noch nie so schlimm war wie in diesem Jahr. Das Comeback von Michael Schumacher, und dazu bei Mercedes und als Fahrer in einem Silberpfeil, größer konnte die Sensation wirklich nicht sein.

Michael_Schumacher Mercedes

Mit 41 Jahren steigt Schumi nun wieder in das Cockpit eines Formel 1-Wagens. Und muss beweisen, dass er es noch drauf hat. Zahlreiche Regeländerungen, unter anderem keine Tankboxenstopps mehr und ein Höchstlimit an finanziellen Möglichkeiten haben die Formel 1 verändert seit dem Tag, an dem Schumacher der Formel 1 als Fahrer den Rücken gekehrt hatte. Dennoch glaubt Niki Lauda, der selbst einstmals drei Mal den Titel in der Fahrer-WM gewinnen konnte, an Michael Schumacher. Vielleicht kommt er ja tatsächlich, der achte Titel, vielleicht aber droht auch nur das Mittelmaß und allein die Rückkehr war die Weltsensation…

Quelle Foto: Mercedes



Die Readktion empfiehlt:
Wenn Sie mal zu schnell gefahren sind, dann hilft Ihnen unser kostenloser Bußgeldrechner weiter! Zum Bußgeldrechner...(klicken)

Ein Kommentar »

  • Pikas52 sagte:

    Schumacher wird es nicht einfach haben. Doch aus der Vergangenheit wissen die Fans, das ein M.Schumacher auch nichts dem Zufall überlässt. Wenn sein Auto erst einmal auf seine eigenen Bedürfnisse richtig eingestellt ist, werden auch die Kritiker wieder Aufhorchen wenn Schumacher allen Skeptikern zum trotze, am ende eines Rennens wieder auf dem Siegertreppchen stehen wird.