Lotus Renault GP: Keine Rückkehr von Robert Kubica in die Formel 1?

Vor wenigen Monaten wurde er bei einem Unfall bei einer Rallye schwer verletzt, und ist bis heute nicht völlig genesen: Robert Kubica. Der talentierte Formel 1 Pilot des Rennstalls Lotus Renault GP steht damit vor einer ungewissen Zukunft. Wird es keine Rückkehr von Robert Kubica in die Formel 1 geben?

Robert Kubica Lotus Renault GP F1 2011

Robert Kubica Lotus Renault GP F1 2011

Inzwischen schließt auch Renault-Eigner Gerard Lopez Formel 1 Rennen von Kubica aus – zumindest für dieses Jahr. Dies ließ er in einem aktuellen Interview mit dem spanischen Radiosender „Onda Cero“ verlauten.

Zwar könnte, wenn es Kubicas Gesundheit entspräche, auch ein Freitagstraining gefahren werden, in der Formel 1 Saison 2011 wird Robert Kubica laut Lopez keine Rennen mehr fahren können.

Wie es in der Formel 1 2012 aussieht, hängt davon ab, wie weit der verletzte Arm und die verletzte Hand dann mit den Erfordernissen eines Formel 1 Rennen klarkommen.

Robert Kubica Renault Australien GP 2010 Foto: Renault

Robert Kubica Renault Australien GP 2010 Foto: Renault

Robert Kubica war kurz vor Saisonbeginn der Formel 1 2011 bei einer Rallye mitgefahren und hatte dort einen schweren Unfall erlitten. Kubicas Zukunft ist damit ungewissen denn je…

Ein Gedanke zu „Lotus Renault GP: Keine Rückkehr von Robert Kubica in die Formel 1?

  1. Pingback: Formel 1 Nick Heidfeld Der ewige Zweite | Autonews-123

Kommentare sind geschlossen.