Schlagwort-Archive: Straßenschäden

Ramsauers leere Versprechen zur Beseitigung der Winterschäden – Die Grünen dementieren Ramsauers Aussage

Die Aussage von Bundesverkehrsminister Ramsauer, es stünden mehr als zwei Milliarden Euro zur Verfügung zur Beseitigung der Winterschäden an Deutschlands Straßen wurde soeben von der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zurückgewiesen. Laut dem Sprecher für Verkehrspolitik, Anton Hofreiter, ist die Aussage von Ramsauer, die heute fleißig in den Medien zitiert wird, falsch. Für die Beseitigung von Winterschäden stünde laut Hofreiter gar kein zusätzliches Geld bereit. Weiterlesen

Schlaglöcher im Hitzesommer 2010 – ACE fürchtet neues Schlaglochdesaster

Eine Autobahn ist bereits gesperrt, auf der A29 geht in beide Richtungen nichts mehr, bis mindestens morgen Nachmittag. Doch es könnte noch viel schlimmer kommen, da die Unfallgefahr mit jedem Schlagloch mehr ansteigt. Jedes Schlagloch, gegen das jetzt nichts getan wird, könnte im Winter noch viel größer werden – und damit die Schäden noch teurer, und vor allem gefährlicher, machen auf Deutschlands Autobahnen und Straßen.

Weiterlesen

Winter 2010 – Straßenschäden müssen schnell bescheinigt werden

Der Auto Club Europa machte heute deutlich, wie wichtig es sei, die Mittel, die noch aus dem Konjunkturprogramm vorhanden sind, jetzt für die Beseitigung der Straßenschäden zu verwenden. Und schießt scharf in Richtung der Bundesregierung, welche die sowieso schon klammen Kommunen finanziell alleine lässt mit den Schäden, die dieser Eis- und Schneewinter mit seiner Kälte mit sich gebracht hat.

Weiterlesen