ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 29.-31. August 2014

Die letzten Sommerurlauber kommen aus der Richtung der Küstenregionen von Nordsee und Ostsee aus, was die Transitrouten ins Binnenland laut der ACE-Verkehrsprognose für das kommende Wochenende stark belasten wird. Die Sommerferien enden in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.

ACE-Verkehrsprognose: „Stauwalze rollt zurück“

„ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 29.08. – 31.08.2014

Noch keine Entspannung in Sicht. Jetzt rollt erst einmal die Stauwalze zurück, meldet der ACE Auto Club Europa, der mit diesen Worten die vorherrschende Verkehrslage für das bevorstehende Wochenende beschreibt. Ihre Heimreise treten die letzten Sommerurlauber vor allem von den Küstenregionen der Nord- und Ostsee  aus an. Daher sind die Transitrouten ins Binnenland stark belastet. Auslöser dafür sind unter anderem die Urlauber aus  Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, wo die Sommerferien enden und die Schulen wieder öffnen.

Sparsame Schwaben spekulieren auf saisonale Preisnachlässe

Aus Niedersachsen brechen noch einmal Urlauber für die letzten beiden Ferienwochen Richtung deutsche Küsten und an das Mittelmeer auf. Darunter mischen sich jetzt auch noch viele als besonders sparsam verschriene Urlauber aus Bayern und Baden-Württemberg. Sie spekulieren schon auf fallende Preise für Touristen in der Spätsaison.
Was die ACE-Touristikexperten noch beobachten: Auffällig viele Caravaner, darunter Rentner ohne Familienanhang, fahren jetzt an die norditalienische Adria und an die Adriaküste Kroatiens, vornehmlich nach Istrien. Auf den Transitstrecken muss also noch einmal mit Zeitverzögerungen gerechnet werden, warnt der ACE, insbesondere an Mautstationen ist ein zusätzliches Zeitpolster nötig.

ACE-Verkehrsprognose Stauwalze rollt zurück © ACE Auto Club Europa

ACE-Verkehrsprognose Stauwalze rollt zurück © ACE Auto Club Europa

Starker Strom aus südlichen Gefilden

In der Schweiz und Österreich sind es jetzt vor allem die Transitstrecken in nördlicher Richtung, die dem Fahrer Geduld abverlangen.

Auch in der Schweiz enden in vielen Kantonen die großen Ferien, in Österreich sind vor allem die Wiener und Urlauber aus dem Burgenland und Niederösterreich auf der Heimreise, da hier ebenfalls die Sommerferien zu Ende gehen.

Auch für Sonntagnachmittag gilt Stauwarnung

Ferienschluss ist auch in Frankreich, den Niederlanden, Polen und in Tschechien.
Verkehrsreiche Reisezeiten sind vor allem Freitag ab 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Sonntag von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr.
In diesem Zeitraum herrscht erhöhtes Staurisiko, warnt der ACE.

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko

Großräume Frankfurt, München, Stuttgart und Fernverkehrsrouten von und an die Nord- und Ostsee.
A1 Lübeck – Hamburg
A2 Dortmund – Hannover – Berlin, beide Richtungen
A3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau, beide Richtungen
A4 Bad Hersfeld – Erfurt – Dresden – Görlitz, beide Richtungen
A5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel, beide Richtungen
A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen
A7 Flensburg – Hamburg – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte, beide Richtungen
A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, beide Richtungen
A9 München – Nürnberg – Berlin
A11 Stettin – Berliner Ring – Dreieck Uckermark
A14 Schwerin – Wismar – Magdeburg – Halle – Leipzig
A19 Rostock – Dreieck Wittstock
A24 Dreieck Wittstock – Berlin
A61 Ludwigshafen – Mönchengladbach
A67 Frankfurt – Mannheim, beide Richtungen
A81 Heilbronn – Stuttgart – Singen, beide Richtungen
A93 Rosenheim – Kiefersfelden, beide Richtungen
A95 München – Garmisch-Partenkirchen, beide Richtungen
A96 München – Memmingen – Lindau – Bundesgrenze, beide Richtungen
A99 Autobahnring München
Strecken mit teils umfangreichen Baustellen
A1 Saarbrücken – Hamburg – Lübeck
A3 Passau – Würzburg – Frankfurt – Köln
A4 Görlitz – Aachen
A6 Kaiserslautern – Nürnberg
A8 Karlsruhe –  Stuttgart – München – Salzburg
A9 München – Potsdam
A10 Berliner Ring
A12 Berliner Ring – Frankfurt(Oder)
A23 Hamburg – Heide
A24 Hamburg – Dreieck Havelland
A25 Geesthacht – Hamburg
A27 Bremerhaven – Walsrode
A30 Bad Oeynhausen – Grenze Niederlande
A31 Gronau – Leer
A33 Wünnenberg-Haaren – Osnabrück
A40 Venlo – Duisburg – Essen – Dortmund
A42 Kamp-Lintfort – Dortmund
A46 Wuppertal – Iserlohn
A59 Bonn – Dinslaken
A60 Lüttich – Mainz – Rüsselsheim
A61 Hockenheim – Ludwigshafen – Koblenz – Venlo
A70 Schweinfurt – Bayreuth
A72 Hof – Plauen
A81 Schaffhausen – Singen – Stuttgart – Heilbronn – Würzburg
A95 München – Garmisch-Partenkirchen

Strecken mit Vollsperrungen

A49 Kassel – Gießen zwischen AS Wabern und Borken Vollsperrung bis 01.11.2014.
A59 Duisburg – Dinslaken Fahrtrichtung Dinslaken: zwischen Kreuz Duisburg und Kreuz Duisburg-Nord Vollsperrung bis 02.10.2014

Europäischer Reiseverkehr

Österreich

Allgemein hohes Verkehrsaufkommen:
Aus den österreichischen Bundesländern Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg ist noch einmal eine Urlauberwelle an die Strände Italiens und Kroatiens zu erwarten. Rückreiseverkehr spielt auf sämtlichen Transitrouten eine große Rolle und  führt teilweise zu erheblichen Verzögerungen.
Am Sonntag zusätzliche Behinderungen durch Ötztaler Radmarathon. Den ganzen Tag über sind einzelne Streckenabschnitte von der Ötztaler
Bundesstraße über Kühtaier und Sellrainer Landesstraße, Brenner Bundesstraße und Jaufenpass bis zum Timmelsjoch für den Verkehr gesperrt. Urlauber sollten in den betroffenen Gebieten die genauen Sperrzeiten und betroffenen Abschnitte vorab erkunden.

Staugefährdete Autobahnen

A1 Westautobahn Salzburg – Wien
A2 Südautobahn zwischen Baden und Wien
A8 Innkreis Autobahn
A9 Pyhrnautobahn, beide Richtungen
A10 Tauernautobahn im Bereich Lungau und Zederhaus in beiden Richtungen
A12 Inntalautobahn im Bereich Schwaz und Kufstein, beide Richtungen
A13 Brennerautobahn im Bereich zwischen Schönberg und Nößlach, beide Richtungen
Bundesstraßen (beide Richtungen):
S16 Arlberg Schnellstraße
B179 Fernpass Bundesstraße Grenztunnel Füssen und Lermoosertunnel
B169 Zillertaler Bundesstraße im Bereich Brettfalltunnel
B164 Hochkönig Bundesstraße und
B311 Pinzgauer Bundesstraße als Folge des hohen Verkehrsaufkommens auf der A10 Tauernautobahn
B306 Semmeringer Bundesstraße Passhöhe
B25 Erlauf Bundesstraße bei Lackenhof

Größere Baustellen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen

A8 Innkreis Autobahn Fahrtrichtung Voralpenkreuz: zwischen Haag am Hausruck und Meggenhofen-Gallspach Baustelle bis 24.10.2014
A8 Innkreis Autobahn Fahrtrichtung Schärding: zwischen Meggenhofen-Gallspach und Haag am Hausruck und Baustelle bis 24.10.2014
A9 Pyhrn Autobahn Fahrtrichtung Voralpenkreuz: zwischen Ardning/Admont und Spital/Pyhrn Baustelle bis 20.10.2015
A9 Pyhrn Autobahn Fahrtrichtung Graz: zwischen Spital/Pyhrn und Ardning/Admont Baustelle bis 20.10.2015
A10 Tauernautobahn, beide Fahrtrichtungen zwischen Lammertal-Hüttau und Pongau Baustelle bis 08.09.2014
A10 Tauernautobahn, beide Fahrtrichtungen zwischen Zederhaus und Flachau Baustelle bis 08.09.2014
A10 Tauernautobahn, beide Fahrtrichtungen zwischen St.Michael/Lungau und Zederhaus Baustelle bis 31.12.2014
A12 Inntal Autobahn Fahrtrichtung Arlberg: zwischen Kramsach und Wiesing Baustelle bis 30.11.2014
A12 Inntal Autobahn Fahrtrichtung Kufstein: zwischen Wiesing und Kramsach       Baustelle bis 30.11.2014
A13 Brenner Autobahn Fahrtrichtung Brenner: zwischen Innsbruck Süd und Patsch-Igls Baustelle bis 30.09.2014
A14 Rheintal Autobahn Fahrtrichtung Bludenz: zwischen Bregenz und Wolfurt-Lauterach Baustelle bis 30.09.2014
A14 Rheintal Autobahn Fahrtrichtung Bregenz: zwischen Wolfurt-Lauterach und Bregenz Baustelle bis 30.09.2014
S16 Arlberg Schnellstraße zwischen Gasteltobeltunnel und AS Dalaas gesperrt, Baustelle bis 31.10.2014 18:00 Uhr, eine Umleitung ist eingerichtet.

Schweiz – Information für Schweiz-, Italien- und Frankreichurlauber

Staugefährdete Fernstraßen

In der Schweiz kommt es rund um die Ballungszentren Zürich, Basel, Bern, Luzern, Lausanne und Genf zu Staus und stockendem Verkehr durch hohes Verkehrsaufkommen und Baustellen, sowohl Richtung Süden als auch in nördlicher Richtung.

Auf den Tunnelrouten kommt es auf der Verbindung A2 Basel – Gotthard – Chiasso – Mailand vor dem Grenzübergang Basel-Weil am Rhein, zwischen der Verzweigung Wiese und Pratteln, zwischen Sissach und der Verzweigung Härkingen (kurzzeitige Sperrungen des Belchen-Tunnels möglich), zwischen Erstfeld und dem Nordportal des Gotthard-Tunnels sowie vor dem Grenzübergang Chiasso/Brogeda und an der Zahlstelle Como/Grandate zu massiven Störungen. Hier ist über das gesamte Wochenende mit Blockabfertigung zu rechnen.

Auf der Verbindung A13 St. Margrethen – Bellinzona zwischen Trübbach und Landquart, zwischen Chur-Süd und Reichenau und vor dem Nord-Portal des San Bernardino-Tunnels sowie in nördlicher Richtung Bellinzona – St. Margarethen vor dem Süd-Portal des San Bernardino-Tunnels, zwischen Rothenbrunnen und Reichenau und zwischen Zizers und der Verzweigung Sarganserland kann es ebenfalls zu Stauungen kommen. Diese Verbindung ist jedoch immer noch die bessere Alternative zur Gotthard-Route.
Außerdem ist die Verbindung A3 Basel – Zürich – Chur stark belastet.

Größere Baustellen auf Schweizer Transitautobahnen

A1 Zürich Richtung St. Gallen: zwischen Töss und Wülflingen Baustelle bis 29.10.2014
A1 Zürich – St. Gallen zwischen Töss und Wülflingen in beiden Richtungen Baustelle bis 29.10.2014
A1 St. Gallen Richtung Zürich zwischen Wallisellen und Autobahndreieck Verzweigung Zürich-Ost Baustelle bis 31.10.2014
A13 Chur – S. Bernardino zwischen Chur-Nord und Reichenau in beiden Richtungen Baustelle bis 25.09.2015
A13 Chur – S. Bernardino Chur Süd in beiden Richtungen Baustelle bis 25.12.2015
A13 Chur – S. Bernardino: zwischen Rothenbrunnen und Thusis-Süd Baustelle bis 25.12.2015 in beiden Richtungen
A2 Gotthard – Chiasso: zwischen Melide/Bissone und Chiasso in beiden Richtungen Baustelle bis 28.06.2015
A2 Chiasso Richtung Gotthard: zwischen Bellinzona-Nord und Biasca Baustelle bis 31.10.2014
A3 Zürich – Chur in beiden Richtungen: zwischen Reichenburg und Niederurnen Baustelle bis 31.10.2014
A3 Basel – Zürich in beiden Richtungen: zwischen Effingen und Brugg Baustelle bis 31.10.2014

Schweizer Lkw – Nachtfahrverbot

In der Schweiz gilt ein generelles Fahrverbot an Sonntagen und Feiertagen für Lkw mit über 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht von 0 bis 24 Uhr. Ferner gilt auch für Lkw über 3,5 t ein Nachtfahrverbot in der Zeit von 22 bis 5 Uhr.

Italien – Südtirol und Norditalien

In Norditalien sehr hohes Verkehrsaufkommen. Betroffen vor allem die A22 Brennerautobahn, rund um die Dolomiten, das Vinschgau und weiter rund um den Gardasee. Starker einheimischer Reiseverkehr aus den Urlaubsgebieten Richtung Norden.

Weitere Brennpunkte in beiden Richtungen:

Küstenstraßen und
A23 Tarvisio – Udine
A4 Verona – Venedig – Triest
A7 Mailand – Genua
A9 Chiasso – Mailand
A10 Genua – Ventimiglia
LKW-Fahrverbot im August
Auch in Italien tritt ein Fahrverbot für LKW an allen Samstagen im August von 07:00 Uhr bis 23:00 Uhr in Kraft.

Slowenien

Auf folgenden Strecken konzentriert sich der Reiseverkehr in beiden Richtungen:
A2 Karawankentunnel – Ljubljana – Zagreb
A1 Ljubljana – Koper
Verbindung Spielfeld (Grenzübergang österreichische Pyhrnautobahn) – Maribor – Ptuj – Macelj an der kroatischen Grenze

Kroatien

Stauträchtige Strecken, auch hier jetzt in beiden Richtungen, sind:
A1 Zagreb – Zadar Split vor den Mautstellen
A3 Zagreb Richtung Serbien (Belgrad)
Verbindungen Triest – Pula und Triest – Rijeka
Küstenstraßen

Frankreich

Der Verkehr konzentriert sich auf diesen Routen, vornehmlich in nördlicher Richtung:
A36/A39/A7 Muhlouse – Lyon – Orange – Croix de Coudoux (Abzweigung auf A8 Richtung Aix-en-Provence)
A8 Aix-en-Provence – Menton (Cote d’Azur)
A9 Orange – Montpellier – Le Perthus (spanische Grenze)

Ferientermine

Ferientermine Deutschland
Baden-Württemberg           31.07.2014 – 12.09.2014
Bayern                                30.07.2014 – 12.09.2014
Bremen                               31.07.2014 – 10.09.2014
Hessen                               28.07.2014 – 05.09.2014
Niedersachsen                    31.07.2014 – 10.09.2014
Rheinland-Pfalz                   28.07.2014 – 05.09.2014 
Saarland                             28.07.2014 – 05.09.2014
Sachsen                              21.07.2014 – 29.08.2014
Sachsen-Anhalt                  21.07.2014 – 03.09.2014
Thüringen                           21.07.2014 – 29.08.2014

Ferientermine Europäische Nachbarländer
Frankreich                                              07.07.2014 – 29.08.2014
Italien (regionale Unterschiede)            01.06.2014 – 30.09.2014
Österreich (regionale Unterschiede)     29.06.2014 – 05.09.2014 
Niederlande (regionale Unterschiede)  07.07.2014 – 29.08.2014
Polen                                                    30.06.2014 – 29.08.2014
Schweiz (regionale Unterschiede)        18.06.2014 – 29.08.2014
Tschechien                                            30.06.2014 – 29.08.2014“

Quelle Pressemitteilung und Foto: ACE Auto Club Europa