Home » Allgemein, Reifen, Sicherheit

Ganzjahresreifen Test 2016 des ACE Auto Club Europa

22 Oktober 2016 Ein Kommentar

Wie gut sind Ganzjahresreifen wirklich? Sind sie „Universalgenies“, wie mancher Autofahrer diese Art von Reifen betrachtet? Der Auto Club Europa, hat einen Ganzjahresreifen Test 2016 durchgeführt. Dabei hat der ACE zehn verschiedene Allwetterreifen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis, welches die Tester doch sehr überraschte: „Gerade auf trockener Straße können die vermeintlichen Universalgummis nicht mithalten.“ Eine Ausnahme davon gibt es nach Angaben des ACE jedoch.

Nokian Weatherproof Testsieger

Beim Ganzjahresreifen Test 2016 des Auto Club Europa holte der Nokian Weatherproof mit 203 von 260 Punkten die Note „sehr empfehlenswert“, und wurde vom ACE zugleich zum Testsieger gekürt. Den 2. Platz im Test der Allwetterreifen belegt der Goodyear Vector 4Seasons mit 194 Punkten. Auf Schnee konnten beide Reifen „mit gutem Handling und kurzen Bremswegen überzeugen“, so der ACE.

Gunnar Beer, Reifenexperte beim Auto Club Europa: „Fast alle von uns getesteten Ganzjahresreifen sind eigentlich verkappte Winterreifen. Sie bieten Sicherheitsreserven vor allem wenn es schneit oder die Fahrbahn vereist ist. Schon bei Regen können viele der Ganzjahresreifen nicht mehr mit Sommerreifen mithalten, bei Trockenheit sind sie, genau wie Winterreifen, definitiv die falsche Wahl.“

Ganzjahresreifen zu nah an den Winterreifen

Beer weiter:„Wir werden oft gefragt, ob ein Ganzjahresreifen auf Schnee und Eis mit einem Winterreifen mithalten kann. Unser Test zeigt: Viele können das mittlerweile. Für uns sind die aktuell angebotenen Ganzjahresreifen sogar zu nah am Winterreifen, denn die Straßen sind in Deutschland nur selten verschneit. Schnee und Eis liegen vor allem in den Bergen – und dort sollten ohnehin richtige Winterreifen aufgezogen werden“.

Ganzjahresreifen Test 2016 des Auto Club Europa © ACE Auto Club Europa

Ganzjahresreifen Test 2016 des Auto Club Europa © ACE Auto Club Europa



Ein Kommentar »